< zurück zur Übersicht

Kurs-Details

Seminar und Workshop: Bildungsangebot für Pfleger/ innen und Alltagsbegleiter/innen

Wie kann Stressbewältigung im Alltag gelingen?

Kursnummer
50702

Immer mehr Pfleger/Pflegerinnen und Pflegedienstpersonal leiden unter STRESS. Stress ist keine Modeerscheinung oder gar Einbildung. Das Wort “Stress“ kommt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet: ein Material belasten, bis es bricht, etwa bei Metallen oder Glas. Die bedeutendsten Belastungen für Pfleger/Pflegerinnen und Pflegedienstpersonal sind Termindruck bei der Patientenbehandlung, Unmutsäußerungen der Patienten, steigende Patientenansprüche, Kostendruck, Überstunden, häufige Neuerungen sowie familiäre/persönliche Beanspruchungen. Das Ziel des Seminars ist es, dem Personal aufzuzeigen, den Praxisalltag stressfreier zu gestalten. Hinzu gehört die Kenntnis von M-A-P. Das regelmäßige Üben von M-A-P erhöht die Stressresistenz, die Leistungsfähigkeit, die Leistungsmotivation und das allgemeine Wohlbefinden. Darüber hinaus wird das Immunsystem massiv gestärkt.

Referentin: Andrea Kistenich, Heilpraktikerin für Psycho- therapie

Beginn
Montag, 25.01.2021 (17:00 Uhr)

Ende
Mittwoch, 27.01.2021 (13:00 Uhr)

Kosten
120,00 € Kursgebühr
137,00 € im EZ für Unterkunft, Verpflegung
zzgl. Kurtaxe

Kursleitung
Sr. M. Stefanie Oehler, Heilpädagogin, Geistliche Begleiterin

Anmeldung
Jetzt anmelden: Zum Anmeldeformular



< zurück zur Übersicht