< zurück zur Übersicht

Kurs-Details

Seminar: Fortbildung Geistliche Begleitung

Eigene Grenzen schützen - in Krisenintervention und geistlicher Begleitung

Kursnummer
50629

Als geistlicher Begleiter in Krisensituationen geraten Sie immer wieder in Grenzsituationen. Um dabei die eigenen Grenzen schützen zu können ist es unerlässlich, diese Grenzen zu kennen, sie wahrzunehmen und sie von außen nicht durchbrechen zu lassen. Erst wenn diese Voraussetzungen geschaffen sind, sollten Sie in Kontakt mit Betroffenen treten. Sind diese Grundlagen nicht gegeben, haben Sie keine Chance, Ihr Gegenüber zu stützen und ihm zu helfen. Sie werden vielmehr aus Ihrer eigenen Mitte herausgerissen und zu stark emotional involviert. Das kann bis zur eigenen Traumatisierung führen.
Um in Ihrer Arbeit die Traumatisierten unterstützen zu können, Grenzen wieder herzustellen und den Betroffenen wieder zu einer Selbstregulation zurückzuführen, erarbeiten Sie in diesem Workshop mit hohem Praxisanteil, wie Sie Ihre eigenen Grenzen herausfinden, diese stärken und besser halten können.

Beginn
Freitag, 12.06.2020 (18:00 Uhr)

Ende
Sonntag, 14.06.2020 (13:00 Uhr)

Kosten
160,00 € Kursgebühr
117,00 € im DZ für Unterkunft, Verpflegung
135,00 € im EZ für Unterkunft, Verpflegung
zzgl. Kurtaxe

Kursleitung
Sr. M. Angelucia Fröhlich, Religionspädagogin, Geistliche Begleiterin, Sr. Stefanie Oehler, Heilpädagogin, Geistliche Begleiterin
Referentin: Andrea Kistenich, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Traumatherapie, Verhaltenstherapie, Krisenintervention

Anmeldung
Jetzt anmelden: Zum Anmeldeformular



< zurück zur Übersicht