< zurück zur Übersicht

Kurs-Details

Segensfeier zum neuen Jahr

Segensfeier zum neuen Jahr

Kursnummer
202101

„Freu dich, denn Gott hat dich so in der Hand, dass du dich in keiner Weise auf die eigene Sicherheit zu stützen brauchst“ (Hildegard von Bingen).

Jeder Gottesdienst – ob Wort-Gottesfeier oder Eucharistiefeier – wird mit dem Segen über die ganze Gemeinde beschlossen. Daran schließt sich der Sendungsruf. Im Lateinischen heißt er: „Ite, missa est“, das heißt „geht, es ist jetzt Sendung“. Freier übersetzt: „Geht, ihr seid gesendet!“ Segnung und Sendung gehören untrennbar zusammen.

Mit dem Beginn des neuen Jahres fragen wir uns: Was erwartet mich im kommenden Jahr? Bin ich den Aufgaben gewachsen, die es mir stellt? Oft sind es unbestimmte Ängste, die uns befallen. Dabei können wir nicht eine Minute voraussehen. Jede Sekunde liegt in Gottes Hand.

In dieser Feier geht es darum, meine Befürchtungen und Ängste in geschütztem Raum aussprechen (bzw. aufschreiben) zu dürfen und mir dazu den Segen Gottes zu erbitten und zusagen zu lassen.

Ort: Assisi-Kapelle

Beginn
Sonntag, 03.01.2021 (16:30 Uhr)

Ende
Sonntag, 03.01.2021 (17:30 Uhr)

Kosten
-

Kursleitung
Sr. M. Angelucia Fröhlich, Religionspädagogin, Geistliche Begleiterin; Priester angefragt.

Anmeldung
Anmeldung nicht erforderlich.



< zurück zur Übersicht